Rumtastisch - Homepage LOGO

Herzlich willkommen im Rumtastisch Netzwerk.
Ihr findet Rumtastisch auf Youtube, Instagram, Facebook, Pinterest und auf Twitter, zudem als Facebook-Gruppe, als Podcasts und als Blog-Post-Seite, auf welcher Ihr Euch grade befindet.
Hallo, mein Name ist Sven, ich bin der Eigentümer der Marke “Rumtastisch” und Betreiber des gesamten Netzwerks.

Sven

Wie alles begann:
Ich habe mich schon sehr lange für Spirituosen im Allgemeinen interessiert, war auf vielen Whisky-Events, Cocktail-Messen und Wein-Proben. Zudem kenne ich in meinem engsten Freundeskreis wahre Koryphäen, die Themen Whisky und Wein betreffend.

Ich hatte schon immer die Idee, etwas alkoholisches sammeln zu wollen und genau so viel über dieses Thema zu wissen, wie meine Koryphäen-Freunde über ihre Fachgebiete. Beim Thema Whisky fühlte ich mich allerdings bereits zu weit abgeschlagen vom Rest der Mannschaft und er schmeckt mir bis heute auch nicht wirklich gut.

Von dieser Misere erzählte ich einem Kollegen und er brachte mich auf das Thema Rum. Er empfahl mir, mich beim Rum Genießer-Club der Rum Company [keine Werbung] anzumelden.
Anfangs zögerlich und ungläubig, ob es wirklich mehr Rums auf der Welt gäbe, als Bacardi, Havanna Club und Old Hopkins, trat ich dem Genießer-Club tatsächlich, vor mittlerweile mehr als 10 Jahren bei und es offenbarte sich mir eine Welt alkoholischer Highlights und fassettenreicher Geschmacksvielfalt, wie ich sie mir davor nie hätte träumen lassen!

Sven

Warum Social Media:
Sozial Media verbindet täglich unzählige Menschen auf der Welt. Wir beziehen heute förmlich alle unsere Informationen aus dem Web und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen.
Ich bin ein Networker und ich nutze das Internet als die große Chance, weltweit interessante Personen, unterschiedliche Meinungen und spannende Charaktere kennen zu lernen.

Und doch habe ich viele Jahre gewartet mich mit meinem Wissen, bei dessen Lernprozess ich noch lange nicht am Ende bin, in die Öffentlichkeit des World Wide Webs zu trauen.
Ein fehlender dramaturgischer Aufbau dessen, was ich vermitteln wollte, eine unzureichend stimmungsvolle Umgebung für den Dreh und ein kaum erreichbarer Qualitätsanspruch an meine fertigen Videos, standen mir lange Zeit selbst im Weg.


Als ich mich dann endlich durchringen konnte, veröffentlichte ich Anfangs lediglich Videos auf Youtube und wenig später dann zusätzlich Bilder auf Instagram.
Mittlerweile bin ich ganz zufrieden, mit meiner Arbeit und schmunzele über die Anfänge und meine ersten zögerlichen Schritte.
Das heutige Netzwerk Rumtastisch, mit seinen Podcasts, geschriebenen sowie gelesenen Blog-Beiträgen, seinen Videos, Produktfotos und der großen Metadaten-Filtersuche auf Rumtastisch.de, sind dass Ergebnis meiner inneren Umtriebigkeit sowie meiner nicht enden wollenden Kreativität. (Außerdem macht es mich fuchsig, wenn ich nicht weiß, wie man eine WordPress-Seite erstellt, einen Podcast bei Spotify hochlädt oder eine Filtersuche etabliert, die mittlerweile auf mehr als 5000 Meta-Daten zugreifen kann. Es lässt mich einfach nicht los und ich muss so etwas dann unbedingt lernen.)
Ach ja: Und ein gewisser Hang, sich öffentlich mitteilen zu wollen, ist sicher auch einer der treibenden Gründe.

Meine Ziele:
Am Anfang stand der Wunsch, sich so gut in einer Spirituose auszukennen, wie meine Freunde bei Whisky und Wein. In den süßen Facetten des Rums fand ich schließlich meine Passion.

Am Ende steht mittlerweile das Ziel, in der Branche der Alkohol-Herstellung und/oder bei der Social Media – Verwirklichung so intensiv Fuß zu fassen, dass ich mich mit dem selbstständig machen kann, wofür mein Herz schlägt.
Verstehe mich nicht falsch Chef, ich liebe meinen Job, aber Rum liebe ich halt noch ein paar Volumenprozente mehr 😉

Sven

Was Ihr in Zukunft erwarten könnt:
1) Rumtastisch.de soll DAS Rum-Informationsportal und Treffpunkt gleichgesinnter im Internet werden. Ich liebe den Wissensaustausch.
2) Es wird Tasting-Veranstaltungen für alle Rum-Liebhaber oder die, die es werden wollen, geben. [noch fehlt mir das richtige Konzept]
3) Ich werde eine eigene Rum-Reihe auf den Markt bringen.

Wir werden sehen, was dabei Rum kommt. #BestesWortspielEver

Ihr Lieben, ich freue mich auf Euch und dieses Projekt!
“Nüchtern bleiben, Prost!”

Sven