You are currently viewing Plantation One Time: Trinidad 2009 – Double Aged – Limited Edition 51,8% | Rum-Infos & Tasting ūü•É .

Plantation One Time: Trinidad 2009 – Double Aged – Limited Edition 51,8% | Rum-Infos & Tasting ūü•É .

„Plantation“, dieser Name steht bereits seit vielen Jahren f√ľr au√üergew√∂hnlich guten Rum, der oftmals aus kleinen unentdeckten Destillen in landestypischen Traditions-Verfahren hergestellt wurde und nicht selten streng limitiert und bei Sammlern sehr begehrt ist.

Heute taste ich f√ľr Euch den Plantation One Time: Trinidad 2009 – Double Aged – Limited Edition.

Plantation Trinidad-Tasting mit Elaine (Plantation)
Elaine und ich sind live f√ľr die Sieger des Plantation Gewinnspiels (Aufzeichnung)
4/5
S√ľ√üe
2.5/5
W√ľrze
3.5/5
Milde
3.5/5
Frucht
3/5
Rauch
1.5/5

Nat√ľrlich stellt Plantation auch viele Rums her, die man immer und unlimitiert kaufen kann, aber ein ebenfalls gro√üer Anreiz steckt in den vielen Sonderausgaben des Unternehmens:
Die neue Plantation „One Time“-Serie ersetzt die bisherige „Vintage“-Serie und l√§sst es bereits im Namen erahnen: Diese Rums sind selten, wirklich selten. Sie sind handverlesen und im wahrsten Sinne des Wortes einzigartig.¬†Sie stellen in ihrer Gesamtheit einen Streifzug durch die faszinierende Welt des Rums dar. Sie sind unverf√§lscht, landestypisch und streng limitiert.

Der Plantation One Time: Trinidad 2009 – Double Aged – Limited Edition ist √ľbrigens, nach Barbados, Peru, Fiji und Jamaica der f√ľnfte im Bunde. Wir haben ihn zwei wahren Experten ihres Fachs zu verdanken.

Auf ihrer gemeinsamen Reise √ľber den karibischen Inselstaat endeckten ihn der Master Blender von Plantation Rum, Alexandre Gabriel, gemeinsam mit dem General Manager und Rumhistoriker der West Indies Rum Distillery auf Barbados, Andrew Hassell.

Der Rum ist, vor seinem Finishing in 400 Liter Ex-Ferrand-Cognacf√§ssern in den Kellern Ferrands, elf Jahre in 200 Liter Ex-Bourbonf√§ssern auf Trinidad gereift. Es handelt sich um einen Melasse-Rum der aufwendig in einer Multi Column Still durch die Trinidad Distillers gebrannt wurde. Die Trinidad Destillers Limited ist bekannt f√ľr ihren Angostura Rum und nach der Auffassung Ferrands die letzte wirklich erw√§hnenswerte Destille Trinidads.

Die insgesamt 24 F√§sser wurden nach zw√∂lf Jahren Reifezeit, elf auf Trinidad und einem in der Region Cognac, mit einer Fassst√§rke von 51,8% ohne den Zusatz von Zucker oder k√ľnstlichen Aromen, vermutlich ohne Kaltfiltration abgef√ľllt.

Die Weißglasflasche wurde im typischen Plantation Design gefertigt.
Der lange Hals, der mit einem Korken und einem gr√ľnen Siegel mit der Aufschrift „Trinidad“ versiegelt ist, geht in einen ebenfalls langen, beziehungsweise schlanken Flaschenk√∂rper √ľber, der sich nach unten hin immer noch etwas verj√ľngt. Er endet in einem auff√§llig dicken, mit einem Schriftzug aus Glas „Plantation“ verzierten Flaschenboden.

Die Flasche ist von einem Strohgeflecht einer Art Netz umgeben, das eigens per Hand angefertigt wurde.
Das Label umwickelt die gesamte Flasche. Es ist, wie alle Flaschen der Plantation „One Time“-Serie auff√§llig, popig, bunt, mit einer Vielzahl einheimischer Pflanzen, lila und roten Blumen, einem mehrmals wiederkehrenden roten Vogel und sehr viel Gr√ľn verziert.

Vorne auf dem Label lesen wir auf mindestens einem Drittel der Gesamth√∂he „Plantation-Rum“, darunter be√§ugt uns einer der auff√§lligen roten V√∂gel. Urspr√ľnglich habe ich ihn f√ľr einen Flamingo gehalten, es handelt sich aber um den Nationalvogel Trinidads und Tobagos, den „Scarlet Ibis“.

Am unteren Ende des Labels lesen wir auf einer gr√ľnen Banderole „Trinidad – 2009“

Nase:
Ich schmecke Vanille und etwas wie Geb√§ck, wahrscheinlich Tonkabohne, etwas Karamell, Kaffee und gekochte Fr√ľchte. Ein Hauch von N√ľssen ist ebenfalls dabei. Zum Ende hin und auch beim zweiten Riechen, nach dem ersten Schluck nehme ich immer deutlicher frische Zitrusfr√ľchte und ein w√ľrziges, florales Aroma wahr.

Geschmack und Nachklang:
Der Geschmack ist sehr komplex! Er startet mit einem Hauch von Geb√§ck, einer spitzen S√ľ√üe auf der Zungenspitze, die sich schnell und mit viel Volumen zu etwas bitter-holzigem entwickelt. Die Zitrusfr√ľchte sind ebenfalls wieder da. Ich registriere dabei, dass er nicht so scharf und hart schmeckt, wie ich es von einem Trinidadianer erwartet hatte.

Fazit:
Wer Rum liebt, der einzigartig, ein Sammlerst√ľck und zudem noch sehr lecker ist, der ist bei der Plantation „One Time“-Serie absolut richtig. Hier findet der ambitionierte Rum-Fan ein unverf√§lschtes, reines und landestypisch hergestelltes Melasse Destillat.
Dabei ist die Plantation „One Time“-Serie absolut kein Vergleich zu dem ebenfalls von Plantation, f√ľr den Massenmarkt, wenn auch sehr aufwendig hergestellten „normalen Plantation Rum“. Es handelt sich hierbei definitiv um zwei v√∂llig verschiedene Welten.

Gewinnspiel: „Plantation One Time Trinidad 2009 – Pr√∂bchen & Online Tasting“

Zu gewinnen gibt es:
Eines von insgesamt 17 Pröbchen á 4cl Plantation One Time Trinidad 2009 und ein gemeinsames Onlinetasting. 

Spielregeln:

1.: Jeder Teilnehmer des muss mindestens 18 Jahre alt sein.
¬† ¬† ¬†1a: aus jedem Haushalt darf nur eine Person stellvertretend f√ľr den gesamten Haushalt teilnehmen.

2.: Teil am Gewinnspiel nimmt, wer einen Kommentar in der Kommentar-Sektion dieser Gewinnspielseite (diese Internetseite) mit ganz bestimmtem Inhalt* (siehe 2a) schreibt. Wer zusätzlich eine oder mehrere Optionen anklickt, das Gewinnspiel zu teilen, oder das Video anzuschauen, erhöht seine Gewinnchancen
    *2a: Folgender Inhalt MUSS ZWINGEND sinngemäß und wahrheitsgetreu im Kommentar enthalten sein, sonst wird der Teilnehmer vom Gewinnspiel (auch nachträglich) ausgeschlossen:
¬† ¬† ¬† ¬† ¬† (1) „Ich bin mindestens 18 Jahre alt“
¬† ¬† ¬† ¬† ¬† (2) „Ich m√∂chte am Gewinnspiel teilnehmen“
¬† ¬† ¬†2b: F√ľr den Post oder die Weiterleitung von Rumtastisch-Inhalten an Freunde oder im eignen Status gibt es keinen verpflichtenden Inhalt.
¬† ¬† ¬†2c: Jeder Kommentar auf der Gewinnspielseite z√§hlt als eine Gewinnchance. Die Menge geteilter Inhalte auf Sozial Media Portalen erh√∂ht nicht die Gewinn-Chance, sondern unterst√ľtzt lediglich die Aktion und den Kanal Rumtastisch.¬†

3.: Das Gewinnspiel startet am 28.04.2021, sowie diese Gewinnspielseite online ist und endet am Sonntag, den 02.05.2021 um 13:00 Uhr UTC+2 (Sommerzeit). Wer seinen Kommentar zu sp√§t schreibt, nimmt nicht teil. Sollten sich mehr Teilnehmer angemeldet haben, als Pr√∂bchen zur Verf√ľgung stehen, entscheidet das Losverfahren.

4.: Das gemeinsame Onlinetasting findet am Sonntag, den 16.05.2021 um 18:00-18:30 Uhr statt.
Die Teilnahme ist freiwillig und zudem unabhängig vom Gewinn eines Pröbchens.
Das Onlinetasting abh√§ngig von der Teilnehmer-Anzahl √ľber das Portal Restream (bis 10 Personen) oder Zoom.com stattfinden. Das Onlinetasting ist nicht privat und wird live auf den Kan√§len von Rumtastisch √ľbertragen. Jeder Teilnehmer des Onlinetastings stimmt durch das Betreten des digitalen Meetingraums somit einer √∂ffentlichen √úbertragung und Speicherung in Form eines auch sp√§ter abspielbaren Online-Videos zu. Die Verwendung einer Bild- oder Ton√ľbertragung ist jedem, sofern vom Veranstalter stattgegeben, freigestellt.

5.: Wer nicht den richtigen Inhalt in den Kommentar der Gewinnseite schreibt, wer versucht eine der oben genannten Punkte zu umgehen, nicht wahrheitsgemäß schreibt oder anders versucht das Gewinnspiel zu seinem Vorteil zu manipulieren, wird vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Dies ist auch nachträglich möglich und bedarf keines Beweises des Veranstalters.

6.: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Sollte einer der oben geschriebenen Punkte ung√ľltig werden, ist der Rest der Spielregeln trotzdem weiterhin g√ľltig.

ūüé߬†Videos ‚Äď RumPod:
Hier findest Du das Tasting-Video dieses Rums als Audio-Podcast aufbereitet und oben kannst Du Dir den Blogbeitrag dieser Seite als „Blog-RumPod“ anh√∂ren.

Schreibe einen Kommentar