You are currently viewing Pampero Aniversario Rum Reserva Exclusiva 40% | Rum-Tasting ­čąâ #KommRum mit Jens ­čöŐ

Pampero Aniversario Rum Reserva Exclusiva 40% | Rum-Tasting ­čąâ #KommRum mit Jens ­čöŐ

Der heutige Rum ist ein wahrer Klassiker und ein guter Einstieg in die Welt des Rums.
Er wird aufgrund seines geringen Preises sicherlich untersch├Ątzt und sollte meiner Meinung nach definitiv h├Âher angesiedelt werden.

Heute taste ich f├╝r Euch den Pampero Aniversario Reserva Exclusiva.

Der Pampero Aniversario wurde meiner Recherche nach das erste Mal zum 25. Jubil├Ąum Pamperos 1963 vorgestellt.

Seinen gro├čen Durchbruch erlangte er allerdings erst im Jahre 2000 auf dem Rum-Fest „Caribbean Week“ und 2005 dann auf der noch popul├Ąreren „San Francisco World Spirits Competition“.

4/5
S├╝├če
4.5/5
W├╝rze
3/5
Milde
4/5
Frucht
0.5/5
Rauch
0/5

Auf beiden konnte er jeweils Gold und in den folgenden Jahren oft sogar Doppelgold erlangen. Elf Auszeichnungen sind es bisher geworden, zehn davon mindestens Gold, 2007 hat es in San Francisco sogar f├╝r die Auszeichnung „weltbester Rum“ gereicht.

Der Pampero Aniversario wird in Venezuela, in der Destillery Pampero de Venezuela destilliert.
Sie war die erste Destillerie, die die Herstellung des Rums in Venezuela reglementiert hat.

Demnach darf sich ein Rum aus dem s├╝damerikanischen K├╝stenstaat erst dann Rum nennen, wenn er mindestens 24 Monate gereift ist. Au├čerdem wird zum Beispiel dem Aniversario lediglich 20g Zucker pro Liter beigef├╝gt, was deutlich unter dem Durchschnitt ├Ąhnlich s├╝├čer Rums liegt. Ebenfalls ein Zeichen f├╝r Qualit├Ątswahrung.

├ťber die Destillery Pampero ist nur wenig bekannt.
Sie wurde 1938 durch Alejandro Hern├índez, dem Sohn eines Fischers der auf der Insel „Isla de Margarita“ wohnte, gegr├╝ndet. Den Namen Pampero soll er aufgrund des st├╝rmischen S├╝dwestwindes gew├Ąhlt haben, der regelm├Ą├čig von Argentinien, ├╝ber die Pampas des Landes, bis nach Venezuela st├╝rmt und das Land innerhalb weniger Tage von Trockenheit und D├╝rre in tropische Hitze und Luftfeuchte wechseln l├Ąsst.

Das hat nat├╝rlich auch direkten Einfluss auf das Wachstum des ├Ârtlichen Zuckerrohrs und die Lagerung des Rums in seinen Eichenf├Ąssern.

Wenn wir uns die Flasche anschauen, f├Ąllt uns sofort die typische Flaschenh├╝lle auf,
f├╝r die der Aniversario bekannt ist. Es handelt sich um einen Lederbeutel, der Hauteng an der bauchigen, beinahe kugelf├Ârmigen Flasche anliegt. Er wirkt sehr wertig verarbeitet und wird mit einem stabilen Lederband am Flaschenhals zugebunden. Auf den Beutel, in das Leder, ist das Logo des Rums geprintet. Wir sehen rund ein schmuckvoll verziertes Emblem, in dessen Mitte der Name des Rums „Pampero Aniversario“ steht, darunter den Schriftzug „Reserva Exclusiva“.

Pampero Aniversario
Pampero Aniversario

├ťber dem Emblem befindet sich zus├Ątzlich ein Stempel, auf dem ein Reiter auf einem steigenden Pferd zu sehen ist.
Das gleiche Design findet sich auf der Flasche wieder: Das steigende Pferd ist in Form eines gestempelten roten Siegellacks auf der Flasche aufgebracht. Darunter das schmuckvolle Label, ebenfalls mit dem Aufdruck des Namens „Pampero“ (in rot) „Aniversario“ (in schwarz jedoch mit einem gro├čen A in rot). Darunter auf einem goldenen Schild, wie auf dem Leder, der Zusatz „Reserva Exclusiva“.

Genug von der Flasche, wir probieren, wie er schmeckt.

Ich rieche das erste Mal. Vanille und Schokolade umschmeicheln meine Nase. Er riecht sehr s├╝├č, aber auch auffallend nach Kr├Ąutern.
Der zweite Versuch erinnert mich an N├╝sse und Eiche und ├╝ber allem weiterhin die Vanille.

Prost!

Der Rum schmeckt sehr gem├Ąchlich, weich, s├╝├č. Er bleibt lange im Mund pr├Ąsent. Die Vanille schmeckt man deutlich heraus, ebenso die alles umschmeichelnde W├╝rze. Ich schmecke ger├Âstete N├╝sse, die langsam, je l├Ąnger der langanhaltende Abgang dauert, in eine holzige trockene Bitterkeit ├╝bergeht. Wirklich sehr ausgewogen und stimmig, auch wenn der am Ende bittere Abgang nicht ganz meinem sicherlich viel zu s├╝├čen Gaumen entspricht.

Fazit:
Der Pampero Aniversario ist ein sehr leckerer Rum, den man gut pur trinken, aber auch wunderbar zum Mischen verwenden kann. Er ist sehr mild, trotzdem w├╝rzig, s├╝├č und im Abgang etwas bitter. Dieses Geschmacks-Spektrum und sein besonders g├╝nstiger Preis sind eine perfekte Kombination f├╝r alle, die auf einer Party nicht immer nur HC-Cola servieren m├Âchte oder auch diejenigen, die einfach mal etwas Neues ausprobieren wollen. Zum verschenken und sich selber schenken ist er bestens geeignet.

­čÄž┬áVideos ÔÇô RumPod:
Hier findest Du das Tasting-Video dieses Rums als Audio-Podcast aufbereitet und oben kannst Du Dir den Blogbeitrag dieser Seite als „Blog-RumPod“ anh├Âren.